Lemon’Armonia

Für die Zubereitung von Lemon’Armonia wird unmittelbar nach der Ernte nur der gelbe Teil der frischen Zitronenschale verwendet, damit sich die unverwechselbaren Eigenschaften der frisch geernteten Früchte entfalten können.

Für das Ansetzen der Zitronenschalen in Alkohol verwenden wir wie früher nur Glas. Hierdurch werden Kontaminationen vermieden und das ursprüngliche Aroma beibehalten. Würden wir Stahlbehälter verwenden, entstünde aufgrund der großen Mengen an Zitronenschalen ein aromatischer Kontrast, der die Güte des Fertigprodukts beeinträchtigen würde.

Zu diesem so erzielten Ansatz wird Milch und Zucker gegeben, alles ohne jegliche Zusatz- und Farbstoffe.

Frida selbst kontrolliert und garantiert die perfekte Ausführung der einzelnen Fertigungsphasen, egal ob es sich dabei um die Wahl des kostbaren Rohmaterials oder um die Aufmachung des Fertigprodukts vor der Lieferung handelt, wobei sie sich selbst überzeugt, dass auf der Flasche keine auf die handwerkliche Verarbeitung zurückzuführenden Fingerabdrücke zu finden sind.

Lemon’Armonia ist „glutenfrei“ und seit 2014 in der Broschüre des italienischen Verbands für ZöliakieAssociazioneItalianaCeliachiaAICals zertifiziertes Produkt präsent.

Auszeichnungen

Im März 2009 wird Lemon’Armonia bei der San Francisco World Spirits Competition mit 870 Teilnehmern aus 63 Ländern von den 27 Jury-Mitgliedern einstimmig, denn nur so wird dieser Preis vergeben, mit der begehrten doppelten Goldmedaille ausgezeichnet.

Bei der Ausgabe 2010 der San Francisco World Spirits Competition mit 1024 Teilnehmern aus 58 Ländern bestätigen die 30 Jury-Mitglieder mit einer Goldmedaille die erstklassige Qualität von Lemon’Armonia.

2011 wird Lemon’Armoniabei der San Francisco World SpiritsCompetition zum dritten Mal in der Folge mit derGoldmedaille ausgezeichnet. Dieses Mal schlug der Likör 1106 Konkurrenten aus 63 Ländern und wurde von den 33 Jury-Mitgliedern prämiert.

2012 nehmen wir in Denver an der Denver International Spirits Competitionteil und gewinnen neben der doppelten Goldmedaille auch den Preis „Best of Show“, der dem besten Likör des Wettbewerbs in allen Kategorien vorbehalten ist.

Es bleibt Ihnen nur mehr, den Likör selbst zu kosten, um sich von seiner Güte zu überzeugen.

Einmal geöffnet, empfehlen wir Ihnen die Verwahrung im Gefrierfach. Vor dem Servieren schütteln und eiskalt genießen.

Kommentare sind geschlossen.